Veröffentlichungen

(Stand: März 2021)

60. Rezension zu: Spiegelberger, Vermögensnachfolge – Gestaltung nach Zivil- und Steuerrecht, MittBayNot 2021, S. 117 – 118.

59. Schutz der Privatrechtsgestaltung durch die Union?, GPR 2020, S. 267.

58. Auflassung vor ausländischem Notar – Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 13.2.2020 – V ZB 3/16, DNotZ 2020, S. 750 – 756.

57. Schadensersatz wegen falscher Angabe des Anschaffungspreises einer Küche  – Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 09.10.2019 – 20 U 556/19, MittBayNot 2020, S. 334 – 336.

56b. Die Überformung des allgemeinen Deliktsrechts in der „Arzthaftung“ in Deutschland – Ein Überblick, in: Kokocińska (Hrsg.), Innowacyjne technologie w ochronie zdrowia – Aspekty prawne (Warschau 2020), S. 209 – 222.

56a. Ewolucja regulacji odpowiedzialności deliktowej lekarzy w Niemczech – zarys problematyki, in: Kokocińska (Hrsg.), Innowacyjne technologie w ochronie zdrowia – Aspekty prawne (Warschau 2020), S. 195 – 207.

55. J. v. Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, §§ 2018 – 2031 (Neubearbeitung Mai 2020).

54. Rezension zu: Kindl/Arroyo Vendrell (Hrsg.), Die Rechtsprechung des EuGH und ihr Einfluss auf die nationalen Privatrechtsordnungen, GPR 2020, S. 115 f.

53. Zur Auslegung von Erbverträgen und notariellen Testamenten – Überlegungen zur Entlastung der Gerichte, ErbR 2020, S. 330 – 332.

52. Editorial: Unterwanderung der Grundfreiheiten durch Grundrechte?, GPR 2020, S. 53.

51. Gemeinsam mit Christian Baldus: „Wielki postulat ekonomiczny”: Petrażycki a problemy metodyczne cywilistyki. Szkic na przykładzie zwrotu nakładów, in: Giaro (Hrsg.), Leon Petrażycki i współczesna nauka prawa (Warschau 2020), S. 49 ff.

50. Zur Zulässigkeit von Auswärtsbeurkundungen in den Räumlichkeiten einer Vertragspartei – Anmerkung zum Urteil des OLG Celle vom 29.8.2018 – Not 1/18, MittBayNot 2020, S. 74 – 76.

49. §§ 987 – 1007 (Ansprüche aus dem Eigentum), in: Münchener Kommentar zum BGB, hrsg. von Franz Jürgen Säcker / Roland Rixecker / Hartmut Oetker / Bettina Limperg, Band 8 (Sachenrecht, Redaktion: Reinhard Gaier), 8. Auflage 2020.

48. Mieteinnahmen als Beschaffenheitsvereinbarung eines Kaufvertrages über ein Mehrfamilienhaus – Anmerkung zum Urteil des OLG Köln v. 29.11.2018 – 3 U 24/18, MittBayNot 2019, S. 565 f.

47. Zur Urkundenzirkulation in der Erbrechtsverordnung – Zugleich Anmerkung zum Urt. des EuGH v. 23.5.2019 – Rs. C-658/17 (WB), DNotZ 2019, S. 643 – 647.

46. Patto successorio (Erbvertrag) e testamento congiuntivo (gemeinschaftliches Testament) nel diritto tedesco, in: Arroyo Amayuelas (u.a. Hrsg.), Casi controversi in materia di diritto delle successioni, Volume II – Esperienze straniere (Neapel 2019), S. 809 – 829.

45. Form nachträglicher Änderungen eines Grundstückskaufvertrages – Anmerkung zu BGH, Urt. v. 14.9.2018 – V ZR 213/17, DNotZ 2019, S. 189 – 194.

44. Investitionsschutz durch das Eigentümer-Besitzer-Verhältnis, JR 2019, S. 53 – 60.

43. Rezension zu: Wudarski, Arkadiusz (Hrsg.), Das Grundbuch im Europa des 21. Jahrhunderts, GPR 2018, S. 219 – 220.

42. Deutsch als Rechtswissenschaftssprache Nr. 1 am EuGH, Editorial, GPR 2018, S. 209.

41. Miteigentum oder Gesellschaft bürgerlichen Rechts: Auf welchem Weg sollen Paare Eigentum an Immobilien erwerben? – Konsequenzen für die Auseinandersetzung; Abgrenzung und Unterschiede, NZFam 2018, S. 768 – 773.

40. Stellungnahme zu Semelová – Praktische Probleme mit dem (deutschen) Europäischen Nachlasszeugnis in der Tschechischen Republik, GPR 2018, S. 203 – 205.

39. Gemeinsam mit Christian Baldus: Good news, bad news zu horizontaler Direktwirkung und europäischer Methodenlehre: Weitere Konstitutionalisierung des unionalen und nationalen Privatrechts? – Zu den Schlussanträgen von GA Bot in den verbundenen Rs. C-569/16 und C-570-16 (Bauer und Broßonn), GPR 2018, S. 175 – 180.

38. Regelungen zum Verwendungsersatz im Allgemeinen Teil des BGB?, in: Christian Baldus/Wojciech Dajczak (Hrsg.), Der Allgemeine Teil des Privatrechts – Historische Wurzeln – Leistungsfähigkeit im 21. Jahrhundert (Berlin u.a. 2018), S. 99 – 119.

37. „Haus“ oder „Grundstück“? – Schwächerenschutz im Notariat, in: Kunz/Ferreira Meşe (Hrsg.), Rechtssprache und Schwächerenschutz (Baden-Baden 2018), S. 127 – 135.

36. Kein Anspruch auf Schadensersatz bei Abbruch der Vertragsverhandlungen vor notarieller Beurkundung – Anmerkung zum Urteil des BGH v. 13.10.2017 – V ZR 11/17,  MittBayNot 2018, S. 234 f.

35. Gemeinsam mit Christian Baldus u.a.: Welche Rechtsvergleichung für die EU 2020?, GPR 2017, S. 278 – 296, darin: Welche handwerkliche Zukunft der Privatrechtsvergleichung? (290 f.).

34. Die gewöhnlichen Erhaltungskosten – Verwendungsersatz und Nutzungszuordnung im Eigentümer-Besitzer-Verhältnis (Tübingen 2017),  https://www.mohrsiebeck.com/buch/die-gewoehnlichen-erhaltungskosten-9783161549946.

33. Aktuelle obergerichtliche Rechtsprechung zur Beschaffenheit von Immobilien, MittBayNot 2017, S. 451 – 454.

32. Gemeinsam mit Christian Baldus: Quelle in Leipzig? Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 31.1.2017 – 6 C 2.16, GPR 2017, S. 158 – 162.

31. Gemeinsam mit Christian Baldus: Zwangskauf nach Vindikation – Anmerkung zu BGH, Urt. v. 18.3.2016 – V ZR 89/15, JR 2017 S. 426 – 432.

30. Rezension zu: Hausmann/Odersky, Internationales Privatrecht in der Notar- und Gestaltungspraxis, MittBayNot 2017, S. 362.

29. Gemeinschaftsprivatrecht und Methode – Der Einfluss der Auslegungsmethoden des EuGH auf die nationale Methodenlehre und die Privatrechtsintegration, in: Behme (u.a. Hrsg.), Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler München 2016, Perspektiven einer europäischen Privatrechtswissenschaft (Baden-Baden 2017), S. 67 – 95, http://www.nomos-shop.de/Behme-Fervers-Hofmann-Maute-Röder-Sattler-Schmidt-Seibl-Perspektiven-europäischen-Privatrechtswissenschaft/productview.aspx?product=29517.

28. Notarvorbehalt für Unterschriftsbeglaubigungen in Grundstückssachen europarechtskonform – Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 9.3.2017, Rs. C-342/15, DNotZ 2017, S. 458 – 463.

27. Rezension zu: Christian Stempel, Treu und Glauben im Unionsprivatrecht, GPR 2017, S. 117 – 118.

26. Umdeutung einer gemäß § 2065 Abs. 2 BGB unwirksamen Regelung in eine auflösend bedingte Nacherbeneinsetzung – Anmerkung zum Beschluss des OLG München v. 27.1.2016 – 31 Wx 168/15, MittBayNot 2017, S. 276 f.

25. Gemeinsam mit Christian Baldus: Formfreie Beschaffenheitsvereinbarung? Die Zäsur der notariellen Beurkundung – Anmerkung zu den Urteilen des BGH v. 6.11.2015 – V ZR 78/14 und v. 22.4.2016 – V ZR 23/15, GPR 2017, S. 71 – 75.

24. §§ 987 – 1003 (Ansprüche aus dem Eigentum), in: Münchener Kommentar zum BGB, hrsg. von Franz Jürgen Säcker / Roland Rixecker / Hartmut Oetker / Bettina Limperg, Band 7 (Sachenrecht, Redaktion: Reinhard Gaier), 7. Auflage (München 2016).

23. Der europäische (Alb-)Traum: Eine Finca auf Mallorca als Altersruhesitz, leider ohne Wasseranschluss – Anmerkungen zur Studie “Grenzüberschreitender Immobilienerwerb in Europa” vom März 2016, GPR 2016, S. 116 – 123.

22. Gemeinsam mit Christian Baldus: Unionsrechtliche Überformung mitgliedstaatlicher Methodik? – Zugleich eine Anmerkung zu den Schlussanträgen von GA Bot in C-441/14 (Dansk Industri/Rasmussen), GPR 2016, S. 71 – 76.

21. Gemeinsam mit Christian Baldus: Richterliche Interpretation des Gemeinschaftsrechts, in: Gebauer/Teichmann (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Band 6, Europäisches Privat- und Unternehmensrecht (2016), S. 153 – 221.

20. Das Mehrsprachenprinzip im Wettbewerbsrecht: Gemeinwohlgrund und -horizont, in: Baldus/Kainer/Stumpf (Hrsg.), Festschrift für Peter-Christian Müller-Graff zum 70. Geburtstag (2015), S. 534 – 541.

19. Gemeinsam mit Lisa Körner und Christian Baldus: Klausur in der Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene – „Mandala“ (Sachen- und Erbrecht), StudZR 1/2015, S. 23 – 31.

18. Gemeinsam mit Nils Zimmer und Christian Baldus: Klausur in der Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene – „Miezkaserne“, StudZR 1/2015, S. 13 – 22.

17. Gemeinsam mit Christian Baldus: BGH: Keine Verwirkung des Beseitigungsanspruchs durch Zeitablauf, Anmerkung zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 16.05.2014, V ZR 181/13, LMK 2014, 363017.

16. Gemeinsam mit Christian Baldus, Monika Jagielska, Damjan Možina, Ferenc Szilágyi, Markus Zalewski: Zehn Jahre EU-Osterweiterung – eine privatrechtliche Bilanz, GPR 2014, S. 302 – 306.

15. Gemeinsam mit Dominik Braun: Der Zinsanspruch nach § 33 Abs. 3 S. 5 GWB – zugleich Urteilsanmerkung zu BGH KZR 58/11, GPR 2014, S. 146 – 149.

14. Tagungsbericht, in: Jung (Hrsg.), Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint – Richterliche Eingriffe in den Vertrag (2013), S. 325 – 333.

13. Gemeinsam mit Lena Kunz: Gespräch mit Gesetzgebungspraktikern: Die Gesetzesauslegung im Blick des Gesetzgebers? (Tagung am 2. Mai 2012 in der Hessischen Landesvertretung, Berlin), in: Baldus/Theisen/Vogel (Hrsg.), „Gesetzgeber“ und Rechtsanwendung (2013), S. 195 – 231.

12. Anmerkung zur Rs. C-49/11, Content Services Ltd – gleichzeitig ein Überblick über die Rechtsprechung des EuGH zur Fernabsatzrichtlinie, GPR 2013, S. 92 – 96.

11. Gemeinsam mit Steffen Seybold: Jubiläumsbeitrag: 200 Jahre ABGB, StudZR 2/2012, S. 351 – 364.

10. Anmerkung zur Rs. C-360/09, Pfleiderer AG/Bundeskartellamt, in: GPR 2011, S. 294 – 297.

9. Gemeinsam mit Lena Kunz und Thomas Krück: Tagungsbericht, in: Baldus/Müller-Graff (Hrsg.), Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint – Einheitsbildung durch Gruppenbildung im Familien- und Erbrecht (2011), S. 297 – 308.

8. Vertragstypenbildung in Polen unter besonderer Berücksichtigung des Art. 750 des poln. ZGB, in: Andrés Santos/Baldus/Dedek (Hrsg.), Vertragstypenbildung in Europa (2011), S. 233 – 257.

7. Rechtsvergleichender Überblick: Juristenausbildung in Europa und Amerika, in: Baldus/Finkenauer/Rüfner (Hrsg.), Bologna und das Rechtsstudium (2011), S. 33 – 42.

6. Rezension zu: Chabert, L’idée européenne, GPR 2009, S. 269.

5. Gemeinsam mit Christian Baldus: La capacité du système des pandectes, SUBB (Fakultätszeitschrift der juristischen Fakultät Cluj-Napoca/Rumänien) 2/2008, S. 101 – 114.

4. Gemeinsam mit Christian Baldus: Tagungsbericht: Juristenausbildung – zwischen Tradition und Reform, 23. bis 25. November 2007 in Trier, integration 2008, S. 207 – 213.

3. Rezension zu: Anta, Les pères de l’Europe, GPR 2008, S. 186.

2. Rezension zu: Pommer, Rechtsübersetzung und Rechtsvergleichung, GPR 2007, S. 73.

1. Gemeinsam mit Anne-Lise Hôo: Rezension zu: Schmidt-König, Die Problematik der Übersetzung in juristischer Terminologie, GPR 2007, S. 24.